Hausverwaltung Dortmund

Hausverwaltung Dortmund: Die Vor- und Nachteile eines externen Verwalters

Mit einer eigenen Immobilie kommt viel Verantwortung – nicht nur für Sie selbst, sondern auch Ihren Mietern gegenüber. Damit alles glatt läuft, bieten professionelle Hausverwalter ihre Dienste an. Dabei gibt es viele Vorteile, aber auch einige Nachteile, die diese Art von Dienstleistung mit sich bringt. Hausverwaltung Dortmund – Das müssen Sie über die Profis wissen:

Ein professioneller Hausverwalter ist vor allem kompetent, kommunikativ und verfügt über eine geeignete Ausbildung. Als Neuling bringen die ganzen Mietverträge, Versicherungen und organisatorischen Aspekte schnell viel Arbeit mit sich, sodass die Freude schnell in Stress umschlägt. Genau dabei unterstützt eine Hausverwaltung Sie, sodass Sie Ihren Job als Vermieter wieder genießen können.

Dadurch, dass Sie nur einen Dienstleister beauftragen, müssen Sie sich nicht mehr um eine Vielzahl an Verträgen und Unterlagen kümmern, sondern können alles regelmäßig bei Ihrer Hausverwaltung einsehen. So bleiben Sie immer auf dem neusten Stand, sparen sich aber sehr viel Arbeit. Zusätzlich haftet der Hausverwalter für entstandene Fehler – das kann Sie im Zweifelsfall vor größeren Problemen bewahren.

Ein externer Hausverwalter eignet sich nicht für jeden

Durch die Beauftragung eines externen Dienstleisters kommen natürlich zusätzliche Kosten auf Sie zu. Diese sind, je nachdem, wie viele Aufgaben die Verwaltung übernimmt, nicht unbedingt niedrig und können den Großteil der Mieteinnahmen beanspruchen. Wenn Sie also nur eine kleine Immobilie besitzen, lohnt sich die Beauftragung eines Profis nur bedingt.
Außerdem verlieren Sie deutlich an Transparenz. Obwohl Sie regelmäßig alle Unterlagen einsehen können, ist der Kontakt zu den Mietern nicht mehr so eng.

Ein professioneller Hausverwalter nimmt Vermietern viel Arbeit und Stress ab, doch die Beauftragung kann schnell teuer werden. Für viele lohnt es sich also, nicht alle Aufgaben abzugeben, sondern nur bestimme Arbeitsbereiche – beispielsweise die Buchführung – an einen Profi abzugeben.